Rezessionsfolgen Ökonomen prophezeien Kahlschlag am Arbeitsmarkt

Die Krise erfasst den Jobmarkt: Forscher des ifo-Instituts und andere Ökonomen erwarten 2009 und 2010 einen gravierenden Stellenabbau. Zeit- und Kurzarbeit können den Negativtrend nicht mehr stoppen. Helfen dürfte ein staatliches Investitionsprogramm - doch das ist noch nicht in Sicht.
Von Stefan Schultz und Jan Hauser
Arbeitsamt (in Gladbeck): Spektakulärer Einbruch des Jobmarkts

Arbeitsamt (in Gladbeck): Spektakulärer Einbruch des Jobmarkts

Foto: DDP