Ringen um Opel-Rettung GM-Rochade verschafft Merkel Bedenkzeit

Deutsche Politiker und Betriebsräte feiern den Rücktritt von GM-Chef Wagoner - doch ob Nachfolger Henderson zur Rettung des Konzerns wirklich die bessere Wahl ist, ist offen. Der Bundesregierung kommt die Personalie auf jeden Fall gelegen: Sie gewinnt im Ringen um die Tochter Opel wertvolle Zeit.
Künftiger GM-Chef Henderson (Mitte März): Überfälliger Schritt

Künftiger GM-Chef Henderson (Mitte März): Überfälliger Schritt

Foto: AP