Rückbesinnung Müller glaubt an die Kernkraft

Als Wirtschaftsminister der rot-grünen Koalition hatte Werner Müller das Ende der Kernenergie mit der Wirtschaft ausgehandelt. Doch der heutige Chef des Essener Bergbau- und Chemiekonzerns RAG glaubt nicht, dass diese Verabredung von Dauer ist. Langfristig geht er von einer Renaissance der Atomkraft aus.