Zur Ausgabe
Artikel 35 / 128
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Bundespost Rüge vom Rechnungshof

aus DER SPIEGEL 24/1994

Die Postbank hat mehrere hundert Millionen Mark für teilweise ungeeignete Computerprogramme ausgegeben. Die zuständigen Einkäufer haben die Programme zunächst nicht angemessen überprüft und später deren Mängel verheimlicht. Nach einem bislang unveröffentlichten Bericht des Bundesrechnungshofes priesen die Einkäufer die Banken-Software Kordoba der Firma Siemens gegenüber dem Vorstand der Postbank als »funktionell und wirtschaftlich einzig vertretbare Lösung«, ohne auf »bekannte Leistungsdefizite und notwendige Erweiterungen und Ergänzungen« hinzuweisen. Außerdem habe der zuständige Vorstand Rudolf Bauer nicht, wie vorgeschrieben, den Nutzen der Kordoba-Software von zwei verschiedenen Gutachtern untersuchen lassen, sondern beide Aufträge an das gleiche Unternehmen gegeben. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG mußte das Gegengutachten zu ihrer eigenen Studie schreiben. Dabei wurde sie ausdrücklich aufgefordert, keine Konkurrenzangebote zu beachten.

Zur Ausgabe
Artikel 35 / 128
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.