Russisch-Deutsches Atom-Joint-Venture "Wir wollen Weltmarktführer werden"

Uran und Anreicherung aus Russland, Sicherheitstechnik von Siemens: So soll das AKW-Joint-Venture zwischen Russen und Deutschen den Weltmarkt erobern. Im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE erklärt Rosatom-Chef Sergej Kirijenko, warum ausgerechnet die Weltfinanzkrise dabei hilft.
Siemens-Chef Löscher und Rosatom-Direktor Kirijenko: "Wir ergänzen uns perfekt"

Siemens-Chef Löscher und Rosatom-Direktor Kirijenko: "Wir ergänzen uns perfekt"

Foto: DPA
Das Interview führte Matthias Schepp in Moskau
Mehr lesen über