Russland Chodorkowski-Vertrauter festgenommen

Möglicherweise beginnt der Stern des reichsten russischen Unternehmers Michail Chodorkowski zu sinken. Die Moskauer Generalstaatsanwaltschaft setzte jetzt einen seiner Spitzenmanager fest.


Ermittlungen gegen Vertraute: Yukos-Besitzer Chodorkowski
AP

Ermittlungen gegen Vertraute: Yukos-Besitzer Chodorkowski

Moskau - Platon Lebedjew, der Vorsitzende der Finanzgruppe Menatep, wurde am Mittwoch zum Vorwurf verhört, er habe sich 1994 widerrechtlich ein staatliches Aktienpaket in Höhe von 20 Prozent an der Bergbaufirma Apatit angeeignet. Die Justiz sei auf Betreiben eines Parlamentsabgeordneten tätig geworden, meldete die Agentur Interfax. Die Ermittler teilten weiter mit, gegen einen der Sicherheitschefs von Chodorkowskis Öl-Konzern Yukos, Alexander Pitschugin, sei Anklage wegen Anstiftung zu zwei im November 2002 verübten Morden erhoben worden.

Die Verhaftungen werden als Schlag gegen Russlands zweitgrößte Ölfirma Yukos und deren Vorsitzenden Chodorkowski gewertet. Die geschlossene Aktiengesellschaft Menatep, die von Chodorkowski kontrolliert und von Lebedjew geleitet wird, hält einen Anteil von 61 Prozent an Yukos.

Chodorkowski, der die Liste der reichsten russischen Unternehmer anführt, hatte Yukos bei der Privatisierung in den neunziger Jahren unter seine Kontrolle gebracht und daraus eine rasch wachsende Ölfirma geschmiedet. Im April verkündete er die Fusion von Yukos mit dem russischen Konkurrenten Sibneft zum viertgrößten Ölkonzern weltweit. Chodorkowski gilt auch als politisch einflussreich.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.