Schein-Jobvermittlung Hartz-Betrüger muss fast sechs Jahre in Haft

Mit einem einfachen Trick hatte ein Berliner die Bundesagentur für Arbeit abkassiert. Er vermittelte Arbeitslose an seine eigene Firma und ließ sie dann sinnfreie Jobs verrichten - ohne Lohn. Jetzt fand die bizarre Geschichte aus der Hartz-IV-Welt ihr Ende vor dem Berliner Landgericht.
Von Uta Falck
Mehr lesen über