Schlechtes Quartalsergebnis Morgan Stanley schockiert mit Milliardenminus

Kein Ende der Bankenkrise: Die US-Großbank Morgan Stanley hat im vergangenen Quartal zum dritten Mal in Folge einen Milliardenverlust gemacht. Vor allem Rückzahlungen von Staatshilfen drückten auf die Bilanz. Die viertgrößte US-Bank Wells Fargo dagegen glänzt mit Gewinn.
yes/Reuters/dpa-Afx
Mehr lesen über
Verwandte Artikel