Schwedischer Autobauer Saab-Chef spricht von sieben Kaufinteressenten

Der schwedische Autohersteller Saab hat doch noch Hoffnungen auf ein Weiterbestehen: Es gebe "sieben bis acht seriöse Kaufinteressenten" für die insolvente GM-Tochter. Seine Produktion nahm das Unternehmen nach eintägiger Unterbrechung wieder auf.
kaz/dpa-AFX