SdK-Affäre Prozess um Insiderhandel beginnt mit Geständnis

Die Prozessserie gegen eine Clique von Aktionärsschützern und Finanzjournalisten hat begonnen. Mit einer Bewährungsstrafe davonkommen dürfte ein Angeklagter, der Aktien kaufte und sie dann in seinem Börsenbrief empfahl. Er gab sich reumütig und legte ein Geständnis ab.
cte/Reuters/dpa