Pfeil nach rechts

Kundenfrust bei 1&1 Adieu, Servicepapst!

Marcell D'Avis war das Gesicht des Internet-Discounters 1&1, in Fernsehspots präsentierte er sich als "Leiter Kundenzufriedenheit". Doch im Netz wurde der Mann schnell zum Hassobjekt, frustrierte Verbraucher fühlten sich massenhaft getäuscht. Nun schafft die Firma die Werbefigur ab. Endlich.
Szene aus einem 1&1-Werbespot mit Marcell D'Avis: Das Gefühl, getäuscht zu werden

Szene aus einem 1&1-Werbespot mit Marcell D'Avis: Das Gefühl, getäuscht zu werden

1&1
Mehr lesen über
Verwandte Artikel