Investmentprofi verrät seine Strategie Vier einfache Regeln für den Aufbau eines Aktiendepots

Der Finanzexperte Christian W. Röhl erklärt, wie Sie an der Börse langfristig erfolgreich sind und welche Fehler Sie vermeiden sollten.
Ein Interview von Armin Mahler
Foto: Boris Roessler/ dpa

Es ist die Dividendensaison, zwischen Februar und Mai schütten die deutschen Aktiengesellschaften einen Teil ihrer Gewinne an ihr Aktionäre aus. Über 36 Milliarden Euro waren es im vergangenen Jahr, die Dividendenrendite einzelner Aktien liegt oft bei mehreren Prozent  - weit mehr, als in den Zeiten von Niedrigzinsen mit Staatsanleihen oder gar auf dem Sparbuch zu erzielen ist. Doch welche Risiken sind mit dieser Anlageform verbunden? Und wie wählt man die richtigen Aktien aus? Antworten auf diese Fragen gibt der Investor Christian W. Röhl, Autor des Bestsellers "Cool bleiben und Dividenden kassieren" und Gründer der Finanzplattform DividendenAdel.de.

SPIEGEL: Sind Dividenden der neue Zins? 

Röhl: Das behaupten viele, aber es stimmt ebenso wenig, wie Orange das neue Schwarz ist. Zinsen und Dividenden sind zwei sehr unterschiedliche Dinge. Der Zins ist der – außer im Pleitefall – sichere Ertrag einer Anleihe. Außerdem bekomme ich mein Geld zu einem vorher definierten Zeitpunkt zurück. Dividenden sind der Gewinn aus einer unternehmerischen Beteiligung.

SPIEGEL: Aber Dividenden sind eine Möglichkeit, aus einer Anlage Einnahmen zu erzielen...

Röhl: ...was für viele Anleger besonders virulent ist, weil sich andere Einnahmen, nämlich Zinsen, nicht mehr erzielen lassen. Aber dass es keinen Zins gibt, sollte für Anleger nicht das Motiv sein, Aktien zu kaufen. Denn das provoziert böse Überraschungen beim nächsten Kursrutsch – und der kommt so sicher wie das Amen in der Kirche.

SPIEGEL: Kann man mithilfe von Dividenden dennoch eine einigermaßen sichere Verzinsung seines angelegten Geldes erzielen?

Jetzt weiterlesen mit SPIEGEL+

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden SPIEGEL-Abo.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen – von Reportern aus aller Welt. Jetzt testen.

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.

  • Einen Monat für 1,- € testen.

Einen Monat für 1,- €
Jetzt für 1,- € testen

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement? Hier anmelden

Weiterlesen mit SPIEGEL+

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Freier Zugang zu allen Artikeln, Videos, Audioinhalten und Podcasts

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App

  • DER SPIEGEL zum Anhören und der werktägliche Podcast SPIEGEL Daily

  • Nur € 19,99 pro Monat, jederzeit kündbar

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

SPIEGEL+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 19,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um SPIEGEL+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem SPIEGEL-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.