Mögliche Metallteile Aldi ruft französischen Schnittkäse zurück

In Schnittkäsesorten der Marken "Roi de Trèfle" und "Le Coq de France" könnten sich Fremdkörper befinden. Betroffen sind Produkte mit Haltbarkeitsdaten bis zum 16. Dezember 2020. Die Käufer bekommen ihr Geld zurück.
Gefahr von Metallteilen: Aldi muss französischen Käse zurückrufen

Gefahr von Metallteilen: Aldi muss französischen Käse zurückrufen

Foto:

Friso Gentsch/ picture alliance/dpa

Der Lebensmittel-Discounter Aldi ruft verschiedene französische Käsesorten des Herstellers Fromages d'Europe zurück. Es sei "nicht ausgeschlossen, dass sich im Einzelfall Metallfremdkörper im Produkt befinden", teilte Aldi Süd mit. Auch bei Aldi Nord angebotene Käsesorten sind betroffen.

Die Käufer sollen sämtliche Varianten des von Fromages d'Europe hergestellten Produkts "Französischer Schnittkäse, 180 g/200 g" mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 16.12.2020 zurückbringen. Diese werden unter den Marken "Roi de Trèfle" und "Le Coq de France" angeboten.

Der Kaufpreis werde den Kunden zurückerstattet, schreibt Aldi Süd. Weitere Produkte von Fromages d'Europe oder anderen Lieferanten seien nicht betroffen.

clh
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.