Ökonomen Flüchtlinge stimulieren die deutsche Wirtschaft

Fast zwanzig Milliarden Euro haben die Bundesländer 2016 für Flüchtlinge ausgegeben. Deutschen Ökonomen zufolge ist die Wirtschaft deshalb um 0,3 Prozent gewachsen - und langfristig ist der Effekt noch größer.
Bau einer Flüchtlingsunterkunft (in Hamburg)

Bau einer Flüchtlingsunterkunft (in Hamburg)

Foto: Daniel Reinhardt/ dpa
nck/dpa