Rückrufaktion Hipp warnt vor Draht in Kinder Frühstücks-Ringen

Der Babykosthersteller Hipp ruft seine "Kinder Frühstücks-Ringe" deutschlandweit zurück. In dem Produkt sei Metalldraht gefunden worden.
"Kinder Frühstück-Ringe" von Hipp

"Kinder Frühstück-Ringe" von Hipp

Foto: HIPP

Nach dem Fund von Metalldraht hat der Babynahrungshersteller Hipp deutschlandweit seine "Kinder Frühstücks-Ringe" zurückgerufen. In dem Cerealien-Produkt sei Metalldraht gefunden worden, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Betroffen seien Packungen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 5. Januar und dem 19. April 2017 sowie der Artikelnummer 3536.

Die Produkte können dem Unternehmen zufolge in den Verkaufsstellen zurückgegeben werden. Aus dem Handel seien sie bereits entfernt worden. Die Ringe sind für Kinder ab dem 15. Monat geeignet.

dab/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.