Pfeil nach rechts
Billig-Kleidung: Textilarbeiter in Bangladesch
REUTERS

Fotostrecke

Billig-Kleidung: Textilarbeiter in Bangladesch

Billig-Kleidung von Lidl und Co. "Das Sündenregister der Discounter ist skandalös"

Alles sollte besser werden: Lidl und Kik gelobten, die Arbeitsbedingungen bei ihren Lieferanten in Bangladesch zu verbessern. Doch eine Studie zeigt, dass sich für die Näherinnen offenbar nichts geändert hat. Die Discounter begnügen sich anscheinend mit billigen Versprechen der Fabrikanten.