Studie über Agrarexporte aus Brasilien EU importiert zwei Millionen Tonnen Soja von illegal gerodeten Flächen

Etwa ein Fünftel der jährlichen Exporte von Soja und Rindfleisch aus Brasilien in die Europäische Union stehen in Zusammenhang mit illegaler Abholzung im Amazonasgebiet. Wissenschaftler machen Brasiliens Präsidenten Bolsonaro dafür mitverantwortlich.
Eine illegale Rodung im Amazonasregenwald im Jahr 2009

Eine illegale Rodung im Amazonasregenwald im Jahr 2009

Foto: Andre Penner/ AP
bah/afp/dpa