Burnout Jeder Fünfte wird durch seinen Job psychisch krank

Ständige Erreichbarkeit und Termindruck machen krank: Laut einer Krankenkassen-Studie hat jeder fünfte Arbeitnehmer psychische Störungen aufgrund von Stress im Job. Immer mehr Menschen lassen sich krankschreiben und greifen zu Antidepressiva.
Stress im Büro (Symbolbild): Ständige Erreichbarkeit kann zu psychischen Störungen führen

Stress im Büro (Symbolbild): Ständige Erreichbarkeit kann zu psychischen Störungen führen

Foto: Corbis

Wie sich Burnout vermeiden lässt

lgr/dpa
Mehr lesen über