Stromdiscounter Netzagentur fordert Bußgeld von Care-Energy-Chef

Neuer Ärger für Care Energy: Die Bundesnetzagentur verdonnert Geschäftsführer Martin Kristek zu einem Bußgeld, weil sich eine seiner Firmen nicht ordnungsgemäß registriert habe. Dem Stromdiscounter wird vorgeworfen, sich um die Zahlung der EEG-Umlage zu drücken. Die Firma bestreitet dies.
Werbeplakat mit Care-Energy-Chef Kristek: Bußgeldbescheid von Bundesnetzagentur

Werbeplakat mit Care-Energy-Chef Kristek: Bußgeldbescheid von Bundesnetzagentur

Foto: OBS/mk-group Holding GmbH
Mehr lesen über Verwandte Artikel