Dioxin-Skandal Hersteller lieferte 3000 Tonnen verseuchtes Futterfett aus

Der Dioxin-Skandal weitet sich aus: Nach Angaben der Bundesregierung sind bis zu 3000 Tonnen des belasteten Futterfetts hergestellt worden - deutlich mehr als zuvor bekannt. Ins Ausland wurde die gepanschte Ware nicht verkauft, wohl aber an 25 deutsche Futtermittelfirmen.
Dioxin-Skandal: Hersteller lieferte 3000 Tonnen verseuchtes Futterfett aus

Dioxin-Skandal: Hersteller lieferte 3000 Tonnen verseuchtes Futterfett aus

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
ffr/yes/dpa/AFP