Pfeil nach rechts

Dispo-Zinsen Wie Banken ihre Kunden ausnehmen

Banken kommen derzeit so günstig an Geld wie nie zuvor. Wenn aber Kunden ihr Girokonto überziehen, schlagen die Institute richtig zu: Laut "Finanztest" nehmen sie bis zu 15 Prozent Zinsen. Um die Gebühren zu senken, genügt manchmal aber schon eine einfache Anfrage.
Targobank-Zentrale in Düsseldorf: Dispo-Zinsen von mehr als 14 Prozent

Targobank-Zentrale in Düsseldorf: Dispo-Zinsen von mehr als 14 Prozent

DPA

Dispo-Zinsen - Die teuersten Anbieter

Anbieter Zinssatz (%) Preisaushang im Internet vorhanden
VR-Bank Aalen 6,82-15,32*;** ja
Sparkasse Elbe-Elster 11,25-14,75* ja
Raiffeisenbank Fischenich-Kendenich 14,25** nein
Targobank (Extra- und Classic Konto) 14,23 ja
Volksbank Stendal 13,99 ja
Volksbank Eisenberg 13,95 ja
Sparkasse Göttingen 13,80** ja
Darmsheimer Bank 13,75** ja
Kreissparkasse Osterholz 13,75** ja
Raiffeisenbank Lauenburg/Elbe 13,75** ja
Raiffeisenbank Urbach 13,75** ja
Sparkasse Duderstadt 13,75** ja
Volksbank Altshausen 13,75** ja
Volksbank Baden-Baden Rastatt 13,75** ja
Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt 13,75** ja
Volksbank Vogtland 13,75** ja
Stadtsparkasse Hameln 13,00-13,75*;** ja
Raiffeisenbank Bad Saulgau 7,75-13,75*;** ja
* Abhängig von der Bonität des Kunden

** Daten vom Anbieter nicht bestätigt

Quelle: Finanztest

Stand: 1. September 2012

Dispo-Zinsen - Die billigsten Anbieter

Anbieter Zinssatz (%) Preisaushang im Internet vorhanden
VR-Bank Uckermark-Randow
(Giro Komfort Plus)
4,50 ja
Deutsche Skatbank 5,25 ja
PSD Bank RheinNeckarSaar
(GiroDirekt Gold)
5,99 nein
Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück
(Premium)
6,75 nein
DAB Bank 6,95 ja
Volksbank Saaletal 6,95 nein
Quelle: Finanztest

Stand: 1. September 2012