Pfeil nach rechts

Ekel-Döner Fleischhändler muss zwei Jahre ins Gefängnis

Er verkaufte tonnenweise minderwertiges Fleisch an Berliner Dönerbuden: Ein bayerischer Geschäftsmann muss dafür zwei Jahre ins Gefängnis. Trotz eines Gewerbeverbots hatte er weiterverkauft.
Dönerspieß: Minderwertiges Fleisch ging vor allem an Berliner Dönerbuden

Dönerspieß: Minderwertiges Fleisch ging vor allem an Berliner Dönerbuden

REUTERS
dis/dpa/dapd