Verbraucherpreise Inflation in der Eurozone ist erstmals seit vier Jahren negativ

Billige Energie hat die Inflation im Euroraum deutlich stärker zurückgehen lassen als erwartet - die Rate fiel erstmals seit 2016 in den Minusbereich. Lebensmittel allerdings wurden deutlich teurer.
Szene an einem Marktstand in Frankreich: Lebensmittel wurden im Schnitt um 1,7 Prozent teurer

Szene an einem Marktstand in Frankreich: Lebensmittel wurden im Schnitt um 1,7 Prozent teurer

Foto: Eric Gaillard / REUTERS
apr/AFP/dpa