Neo-Broker beschränken Handel mit GameStop-Aktien »Wir wollen unsere Kunden schützen«

Der Ansturm auf Aktien des Videospiel-Händlers GameStop bringt Aktienhandelsplattformen an ihre Grenzen. Der Berliner Onlinebroker Trade Republic hat den Handel der Papiere nun beschränkt – die Kunden sind empört.
Aktienkauf per Handy: Broker unter Druck

Aktienkauf per Handy: Broker unter Druck

Foto: STRF/STAR MAX/IPx / AP
GameStop-Kurs
Icon: Spiegel
mic
Mehr lesen über