Listerien-Befall Dritter Todesfall im Wilke-Wurst-Skandal bestätigt

Im Skandal um mit Listerien verunreinigte Wurst gibt es einen dritten Todesfall. Laut einem Bericht des Robert Koch-Instituts dürften sich viele Erkrankte über Krankenhäuser oder Altenheime infiziert haben.
Fabrik des hessischen Wurstherstellers Wilke

Fabrik des hessischen Wurstherstellers Wilke

Foto: Uwe Zucchi / DPA
flg/irb