Rekordwert Inflation in der Eurozone steigt auf 4,9 Prozent

Noch nie seit Bestehen des gemeinsamen Währungsraums war die Teuerung so hoch: Die Inflation im Euroraum ist auf 4,9 Prozent geklettert. Ökonomen sehen dennoch Zeichen der Entspannung.
Hohe Energiepreise treiben die Inflation

Hohe Energiepreise treiben die Inflation

Foto: Carsten Koall / dpa
mmq/Reuters/dpa