Investieren in Sachwerte Hmmh, lecker Rendite

Es müssen nicht immer Aktien sein - man kann sein Geld auch in Bier, Wurst oder Wein investieren. Deutsche Landwirte und Winzer haben diese besondere Anlageform kreiert. Als Dividende gibt es trink- oder essbare Ware, die Rendite liegt bei bis zu 14 Prozent.
Von Astrid Lipsky
Luxus-Weine als Geldanlage: Rendite, die auf der Zunge zergeht

Luxus-Weine als Geldanlage: Rendite, die auf der Zunge zergeht

Foto: epa Asm/ picture-alliance/ dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel