Mietzuschüsse Zahl der Wohngeld-Empfänger steigt drastisch

Immer mehr Deutsche bekommen Wohngeld: Die Zahl der einkommensschwachen Haushalte, die den Zuschuss bekommen, ist laut Statistischem Bundesamt um fast die Hälfte gestiegen. Die meisten Empfänger leben in Mecklenburg-Vorpommern.


Wiesbaden - Bund und Länder haben 2009 rund 1,5 Milliarden Euro für Wohngeld ausgegeben. Das ist als doppelt so viel wie im Jahr davor. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, erhielten im vergangen Jahr knapp 860.000 Haushalte den Mietzuschuss.

Im Vergleich zum Jahr 2008 stieg die Zahl der Wohngeld-Haushalte damit um 47,2 Prozent. Insgesamt erhielten Ende 2009 somit 2,1 Prozent aller privaten Haushalte Wohngeld. Besonders hoch ist die Quote in Mecklenburg-Vorpommern - hier erhält fast jeder 20. Haushalt einen staatlichen Zuschuss zu den Wohnkosten (siehe Tabelle unten).

Das Wohngeld wird je zur Hälfte von Bund und Ländern getragen. Er wird einkommensschwächeren Haushalten gezahlt, um "die Kosten für angemessenen und familiengerechten Wohnraum" tragen zu können. Wer Hartz IV erhält, ist nicht wohngeldberechtigt.

Einen Teil des drastischen Anstiegs erklären die Statistiker mit gesetzlichen Änderungen, die Anfang 2009 wirksam wurden. Doch auch die gestiegene Zahl von Beschäftigten im Niedriglohnbereich dürfte einen Teil des Zuwachses ausmachen.

Der durchschnittliche Anspruch lag bei 125 Euro. Neben den 860.000 "reinen" Wohngeldhaushalten gab es laut Statistischem Bundesamt noch rund 144.000 so genannte Mischhaushalte. Dies sind Haushalte, in denen Hartz-IV-Empfänger mit Menschen zusammenleben, die wohngeldberechtigt sind.

Haushalte mit Bezug von Wohngeld*

Land Ins­gesamt Ver­än­derung gegen­über Vorjahr in % Anteil an den Privat­haus­halten** in %
Baden-Württemberg 86.375 66,4 1,7
Bayern 82.495 59,5 1,4
Berlin 38.129 46,9 1,9
Brandenburg 36.702 39,4 2,9
Bremen 8.241 59,4 2,3
Hamburg 17.630 45,3 1,8
Hessen 44.929 57,7 1,5
Mecklenburg-Vorpommern 39.019 38,8 4,5
Niedersachsen 81.302 44,0 2,1
Nordrhein-Westfalen 193.215 49,7 2,2
Rheinland-Pfalz 36.370 48,8 1,9
Saarland 8.118 52,7 1,7
Sachsen 82.314 27,8 3,7
Sachsen-Anhalt 34.996 45,2 2,9
Schleswig-Holstein 33.497 40,0 2,4
Thüringen 36.275 36,8 3,2
Deutschland 859.607 47,2 2,1

* Reine Wohngeldhaushalte, am 31. Dezember 2009
** Zahl der Privathaushalte gemäß Mikrozensus 2009 (Jahresdurchschnitt)

Quelle: Statistisches Bundesamt

cte/dapd



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.