Pferdefleisch-Skandal Britische Firma warnte schon 2011 vor Betrug

Im Skandal um falsch deklariertes Pferdefleisch gerät die britische Regierung unter Druck. Wie die "Times" berichtet, warnten Experten bereits 2011 vor illegalen Praktiken, durch die Medikamentenrückstände ins Fleisch gelangen könnten. Doch der Hilferuf blieb ohne Folgen.
Fertiggerichte in London: Viele Briten sind tief verunsichert

Fertiggerichte in London: Viele Briten sind tief verunsichert

Foto: Facundo Arrizabalaga/ dpa
stk/dpa