Carsten Rodbertus Prokon-Gründer wirbt für undurchsichtige Geldanlage

75.000 Anleger haben bei der Prokon-Pleite viel Geld verloren. Jetzt berät Firmengründer Rodbertus ein Unternehmen, das neue Millionensummen bei Privatleuten einwerben will. Verbraucherschützer sind entsetzt.
Ex-Prokon-Chef Rodbertus (im Juli): Werben bei den Fans

Ex-Prokon-Chef Rodbertus (im Juli): Werben bei den Fans

Foto: Daniel Reinhardt/ dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel