Schalterpersonal bei der Bahn Gewerkschafter fürchten radikalen Jobabbau

Die Deutsche Bahn will in ihren Reisezentren offenbar kräftig Personal sparen. Laut einem Zeitungsbericht soll die Zahl der Schalterangestellten um gut 20 Prozent sinken. Der Konzern dementiert, doch die Gewerkschaften Transnet und GDBA bestätigen die Darstellung.
Bahn-Schalter (in Berlin): Die meisten Tickets werden am Automaten verkauft

Bahn-Schalter (in Berlin): Die meisten Tickets werden am Automaten verkauft

Foto: ddp
wal/AFP/apn
Mehr lesen über