Schoko-Krieg Elfenbeinküste bleibt auf Kakao in Milliardenwert sitzen

Der Machtkampf an der Elfenbeinküste verunsichert die Rohstoffmärkte. Weil das Land keinen Kakao mehr exportieren darf, steigen weltweit die Preise. Die Teuerung bekommen auch Schokoladenliebhaber in Europa zu spüren.
Kakaolager in San Pedro: Die Elfenbeinküste ist der weltweit größte Kakaoexporteur

Kakaolager in San Pedro: Die Elfenbeinküste ist der weltweit größte Kakaoexporteur

Foto: © Luc Gnago / Reuters
tat/lac/AFP