Stiftung Warentest Verbraucherschützer strafen Bankberater ab

Keine Aufklärung, fehlende Protokolle, mangelnde Sachkenntnis: Bei der Anlageberatung ist laut einer Untersuchung der Stiftung Warentest mehr als ein Viertel der überprüften deutschen Banken durchgefallen. Fazit: Die Institute arbeiten oft auf "jämmerlichem Niveau".
Stiftung Warentest: Verbraucherschützer strafen Bankberater ab

Stiftung Warentest: Verbraucherschützer strafen Bankberater ab

Foto: Michael Probst/ AP
Foto: Finanztest
yes/ddp