Wirtschaftsstudie Kaufkraft der Deutschen ist so niedrig wie 1991

Drei Minuten muss der Durchschnittsdeutsche für eine Flasche Bier arbeiten. Das war auch schon vor 20 Jahren so. Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft hat sich die Kaufkraft kaum verändert. Die Inflation hat die Steigerung der Nettolöhne aufgefressen.
Verschiedene Biersorten: Die Nettolöhne steigen - und die Bierpreise steigen mit

Verschiedene Biersorten: Die Nettolöhne steigen - und die Bierpreise steigen mit

Foto: DBB
stk/dpa/dapd
Mehr lesen über