SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

15. März 2011, 15:37 Uhr

Tarife privater Kassen

Verbraucherschützer warnen vor Kostenfallen 

Manche privaten Krankenkassen werben mit besonders günstigen Tarifen. Doch die Stiftung Warentest warnt: Bei vielen Leistungen müssen die Patienten am Ende kräftig draufzahlen.

Berlin - Die Angebote klingen verlockend, doch oft folgt eine böse Überraschung: Die Stiftung Warentest warnt vor Leistungslücken bei besonders günstigen Tarifen privater Krankenversicherer. Wer nur auf den Beitrag achte, laufe Gefahr, im Ernstfall kräftig draufzuzahlen, schreiben die Verbraucherschützer in der April-Ausgabe der Zeitschrift " Finanztest".

So würden bei Lockangeboten der privaten Kassen Arzthonorare nur bis zu einem niedrigen Gebührensatz erstattet, den Rest zahle der Patient drauf. Für die Zähne gebe es niedrige jährliche Obergrenzen, warnen die Experten. Vielfach sei auch eine Psychotherapie nicht abgedeckt oder die Kosten für eine Krankengymnastik würden nicht übernommen.

Bei den Privatversicherern gibt es laut Stiftung Warentest günstige Tarife bereits für hundert Euro im Monat oder sogar weniger. Alle Leistungen, die die Versicherung nicht übernimmt, muss der Patient aber aus eigener Tasche bezahlen, warnen die Experten. Leistungen im Krankheitsfall nachzuversichern sei nicht möglich. Auch einen hohen Selbstbehalt können Versicherte später in der Regel nicht mehr senken, wenn sie erkrankt sind.

Zudem bleiben die Tarife auf Dauer nicht so günstig wie beim Vertragsschluss, schreiben die Verbraucherschützer. Da sich die Beiträge im Laufe der Zeit vervielfachen, sollten Verbraucher nur in die Privatkasse wechseln, wenn sie regelmäßig so viel Geld sparen können, dass sie die hohen Beiträge auch im Alter aufbringen können, rät Stiftung Warentest. Um gefährliche Leistungslücken zu vermeiden, sollte auch ein günstiger Tarif mindestens die Leistungen im Umfang der gesetzlichen Krankenkassen enthalten.

mmq/AFP

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung