Verdacht Justiz ermittelt gegen weiteren Aktionärsschützer

Die Affäre um die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger zieht Kreise: Nach SPIEGEL-Informationen wird gegen Ex-Vorstand Harald Petersen wegen des Verdachts auf Marktmanipulation in Mittäterschaft ermittelt. Dabei will Petersen einen anderen Ex-SdK-Funktionär vor Gericht verteidigen.
Firmenschild der SdK: Affäre weitet sich aus

Firmenschild der SdK: Affäre weitet sich aus

Foto: Marc Müller/ dpa
mmq/dpa