Werbeparodie Nespresso-Schild trifft Clooney-Double in die Weichteile

Eine Schweizer Organisation verpasst George Clooney einen Denkzettel: Weil er für teuren Kaffee wirbt, Plantagenmitarbeiter von den Einnahmen aber kaum etwas abbekommen, drehten sie kurzerhand ihren eigenen Werbespot - in dem sie ein Double des Hollywood-Stars mit Tiefschlägen traktieren. 
Uno-Botschafter Clooney im Sudan: "Entweder fair gehandelter Kaffee oder keine Werbung"

Uno-Botschafter Clooney im Sudan: "Entweder fair gehandelter Kaffee oder keine Werbung"

Foto: AP/ UNAMID
kpa