Miet- und Kaufpreise Wo Wohnen kaum mehr erschwinglich ist

Wer in Großstädten und Metropolregionen lebt, gibt bis zu 30 Prozent seines Einkommens für Wohnkosten aus. Am höchsten ist der Anteil in Freiburg.
Freiburg im Breisgau: Höchster Wohnkostenanteil in Deutschland

Freiburg im Breisgau: Höchster Wohnkostenanteil in Deutschland

Foto: imago

Wohnkostenanteil - Die teuersten Städte Deutschlands

Rang Stadt Wohnkostenanteil an der Kaufkraft je Haushalt (2014) in % Miete (2014) in €/m² Kaufpreis (2014) in €/m²
1 Freiburg im Breisgau 29,3 9,92 3037
2 München 27,1 12,98 4316
3 Regensburg 23,2 8,36 2743
4 Heidelberg 23,1 9,54 2517
5 Würzburg 22,5 8,11 2216
6 Frankfurt am Main 22,5 10,43 2797
7 Hamburg 21,9 9,28 2810
8 Trier 21,9 7,58 1883
9 Stuttgart 21,5 10,04 2787
10 Berlin 21,4 7,73 2058
Quelle: ImmobilienScout24

Wohnkostenanteil - Die günstigsten Städte Deutschlands

Rang Stadt Wohnkostenanteil an der Kaufkraft je Haushalt (2014) in % Miete (2014) in €/m² Kaufpreis (2014) in €/m²
1 Salzgitter 10,5 5,23 826
2 Pirmasens 11,0 4,78 996
3 Delmenhorst 11,1 5,27 974
4 Zweibrücken 11,2 5,68 1018
5 Hof 11,4 4,95 906
6 Remscheid 11,8 6,07 1214
7 Plauen 12,0 4,77 790
8 Hamm 12,0 5,48 1161
9 Wilhelmshaven 12,2 5,21 920
10 Zwickau 12,3 5,24 793
Quelle: ImmobilienScout24
brk