Vor den Parlamentswahlen Tragödie für Japan, Warnung für Europa

Am Sonntag wählen die Japaner ihr Parlament. Premier Shinzo Abe will sein Mandat erneuern, bevor ihn seine gescheiterten Wirtschaftsexperimente weitere Sympathien kosten - ein Menetekel auch für die Eurozone.
Premierminister Shinzo Abe: Frisches Geld, frisches Mandat

Premierminister Shinzo Abe: Frisches Geld, frisches Mandat

Foto: Christopher Jue/ dpa