Pfeil nach rechts

Sibiriens Erdgas-Zentrum Die Stadt, in der niemand alt wird

Ein großer Teil des in Deutschland verbrauchten Erdgases wird rund ums russische Nowij Urengoj aus dem Boden gepumpt. Direkt am Polarkreis leben 105.000 Menschen in einer abgeschirmten Plattenbau-Stadt, die erst 25 Jahre alt ist - und die wieder sterben wird, sobald ihr einziger Rohstoff versiegt. Ein Besuch im surrealen Sibirien.
Leben in der Rohstoff-Stadt: Alles hängt am Gas
Matthias Streitz

Fotostrecke

Leben in der Rohstoff-Stadt: Alles hängt am Gas

Bohrloch-Szenen: Täglicher Kampf in Schnee oder Schlamm
Matthias Streitz

Fotostrecke

Bohrloch-Szenen: Täglicher Kampf in Schnee oder Schlamm

Mehr lesen über