Siemens-Affäre Ungeklärte Zahlungen wachsen auf 1,5 Milliarden Euro

Zehn Monate brauchten die Ermittler, um die Bücher des Münchner Siemens-Konzerns zu prüfen. Das Ergebnis ist niederschmetternd: Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" summieren sich die Gelder, die durch schwarze Kassen geflossen sind, auf knapp 1,5 Milliarden Euro.