Siemens-Forderung Schelsky soll mehr als drei Millionen Euro Schadensersatz zahlen

Er bekam verdeckt Gelder von Siemens und führte jahrelang eine arbeitgeberfreundliche Gewerkschaft - jetzt droht Wilhelm Schelsky neben einer Haftstrafe auch eine riesige Forderung des Münchner Konzerns. Er soll mehr als 3,4 Millionen Euro zurückzahlen.
Schelsky, Verteidiger (2008 vor Gericht): Hohe Forderung des Konzerns

Schelsky, Verteidiger (2008 vor Gericht): Hohe Forderung des Konzerns

Foto: AP