Zur Ausgabe
Artikel 38 / 93
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Siemens will Roboter liefern

aus DER SPIEGEL 21/1981

Mit Nachdruck strebt der Siemens-Konzern in den zukunftsträchtigen Roboter-Markt: Der Münchner Multi möchte sich beim weltgrößten Roboter-Hersteller, der im US-Staat Connecticut angesiedelten Firma Unimation, einkaufen. Unimation verfügt weltweit über einen Marktanteil von 70 Prozent; Japans führender Roboter-Bauer Kawasaki stellt das US-Gerät in Lizenz her. Der deutsche Elektrokonzern, der im Roboter-Geschäft bislang nur mit der Lieferung von Steuerungen engagiert ist, soll für die US-Firma rund 170 Millionen Mark bezahlen. Falls die Amerikaner nicht billiger werden, erwägt Siemens eine Zusammenarbeit mit der führenden deutschen Roboter-Firma Kuka in Augsburg.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 38 / 93
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.