Zur Ausgabe
Artikel 40 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Metallgesellschaft Sorgfaltspflicht verletzt

aus DER SPIEGEL 5/1995

Bei den verlustreichen US-Ölgeschäften der Metallgesellschaft hat sich auch das bisher noch amtierende Vorstandsmitglied Hans-Werner Nolting pflichtwidrig verhalten. Zu diesem Ergebnis kommt ein Sondergutachten von Wirtschaftsprüfern. Die Prüfer bescheinigen Nolting, er sei seiner »Sorgfaltspflicht nicht ausreichend nachgekommen«. Als Mitglied des Board of Directors der MG Corp. habe sich Nolting spätestens im Oktober 1993 aktiv dafür einsetzen müssen, daß die für den Konzern existenzbedrohenden Geschäfte reduziert werden würden. Nolting ist das einzige Mitglied des MG-Vorstandes, das bereits unter dem Ende 1993 fristlos entlassenen Heinz Schimmelbusch im Amt war.

Zur Ausgabe
Artikel 40 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.