Bundeshaushalt Arbeitsintegration von Flüchtlingen kostet bis zu 1,1 Milliarden Euro

Lebensunterhalt, Sprachkurse und Zusatzqualifizierungen: Die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland wird viel Geld kosten. Ministerin Nahles rechnet im kommenden Jahr mit zusätzlichen Kosten von insgesamt bis zu drei Milliarden Euro.
Arbeitsministerin Nahles (Archiv): "Aus den Flüchtlingen sollen möglichst schnell Kollegen werden"

Arbeitsministerin Nahles (Archiv): "Aus den Flüchtlingen sollen möglichst schnell Kollegen werden"

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
mka/dpa/Reuters