20 Jahre Mauerfall Ost und West driften wieder auseinander

Jahrelang näherten sich die Einkommen in Ost und West an - jetzt kehrt sich die Entwicklung wieder um: Laut einer Studie des Wirtschaftsinstituts DIW ist Deutschland auch 20 Jahre nach dem Mauerfall ökonomisch geteilt. Die gefühlten Unterschiede sind sogar noch größer als die tatsächlichen.
Schaufenster in Magdeburg: "Keine weiteren schnellen Angleichungen absehbar"

Schaufenster in Magdeburg: "Keine weiteren schnellen Angleichungen absehbar"

Foto: ddp

So weit liegen die Einkommen auseinander *

1990 1997 2008**
Deutschland (in Euro) - 1327 1390
West (in Euro) 1343 1373 1444
Ost (in Euro) 835 1137 1149
Relation Ost-West (in Prozent) 62,2 82,8 79,6
* Haushaltsnettoeinkommen pro Monat (real)
** 2008 vorläufige Zahlen; Quelle: DIW, SOEP

So sind die Einkommen in Ost und West verteilt (2008)

Bevölkerungsschicht Anteil in Prozent
West reichste 5 Prozent 12,9
West reichste 10 Prozent 21,8
West reichste 20 Prozent 36,2
West mittlere 50 Prozent 45,0
West ärmste 20 Prozent 9,3
West ärmste 10 Prozent 3,8
West ärmste 5 Prozent 1,6
Ost reichste 5 Prozent 11,5
Ost reichste 10 Prozent 19,7
Ost reichste 20 Prozent 34,1
Ost mittlere 50 Prozent 46,4
Ost ärmste 20 Prozent 9,8
Ost ärmste 10 Prozent 4,1
Ost ärmste 5 Prozent 1,7
Quelle: DIW / SOEP, vorläufige Daten

Subjektive Selbsteinschätzung in Ost und West (2008)

Ostdeutschland (in Prozent) Westdeutschland (in Prozent)
Oberschicht, obere Mittelsch. 4 12
Mittelschicht
46 57
Arbeiterschicht, Unterschicht 51 31
Quelle: Albus, DIW

So gerecht fühlen sich die Deutschen entlohnt (2008)*

gerecht
(in Prozent)
ungerecht
(in Prozent)
Westdeutschland 60 40
Ostdeutschland 32 68
* Fragestellung: "Halten Sie Ihren eigenen Anteil an der Verteilung des Wohlstands für gerecht?"; Quelle: DIW / SOEP