Streit über Autobahnprivatisierung Warum der Ausbau der A1 vor Gericht gelandet ist

Die öffentlich-private Partnerschaft zum Ausbau der A1 galt einst als Vorzeigeprojekt. Inzwischen sieht sich der Autobahnbetreiber von der Pleite bedroht - und hat die Bundesregierung verklagt. Wie konnte es so weit kommen?
Stau auf der A1 (Archiv)

Stau auf der A1 (Archiv)

Ingo Wagner/ picture alliance / dpa
brt/dpa