Abgasskandal Staatsanwaltschaft verstärkt Diesel-Taskforce

Im Skandal um die Manipulation von Dieselmotoren erhöhen die Strafbehörden den Druck auf die verdächtigen Konzerne. Die Taskforce in Stuttgart wird nach SPIEGEL-Informationen nahezu verdoppelt.
"Diesel"-Schriftzug auf einem Porsche Cayenne

"Diesel"-Schriftzug auf einem Porsche Cayenne

Foto: Patrick Pleul/ dpa

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart, die gegen Mitarbeiter von Bosch, Daimler und Porsche ermittelt, will die Fahndungsgruppe Diesel nach Informationen des SPIEGEL von derzeit vier auf sieben Staatsanwälte aufstocken. (Diese Meldung stammt aus dem SPIEGEL. Den neuen SPIEGEL finden Sie hier.)

Für die Finanzierung ist gesorgt. Die Maßnahme sei bereits im Haushaltsentwurf der Landesregierung berücksichtigt, bestätigt das Justizministerium von Baden-Württemberg. Zusätzlich erhält die Abteilung eine erfahrene Ermittlerin zugewiesen, die die Untersuchungen koordiniert.

mhs/one/sh