Pfeil nach rechts

Bevölkerungsexplosion Äthiopien will 8000 neue Städte bauen

Die Bevölkerung Äthiopiens hat sich verdreifacht, Millionen Bauern verlassen ihre Felder und landen in den Elendsvierteln der Metropolen. Städteplaner haben nun eine Lösung gefunden - mitten in der Einöde.
Von Rainer Müller
Arbeiter auf einer Baustelle in der Modellstadt Buranest in Äthiopien

Arbeiter auf einer Baustelle in der Modellstadt Buranest in Äthiopien

Bente Stachowske
Stadtplaner Zegeye Cherenet im Labor der Universität von Addis Abeba

Stadtplaner Zegeye Cherenet im Labor der Universität von Addis Abeba

Bente Stachowske
Äthiopien: Ein neues Haus in Buranest
Bente Stachowske

Fotostrecke

Äthiopien: Ein neues Haus in Buranest

Auch eine Mangobaumplantage und ein Garten sind Teil des Projektes "Nestown". Hier lernen die Menschen, die Bäume zu pflegen, Gemüse anzubauen und verschiedene Produkte aus dem Obst und Gemüse zu produzieren.

Auch eine Mangobaumplantage und ein Garten sind Teil des Projektes "Nestown". Hier lernen die Menschen, die Bäume zu pflegen, Gemüse anzubauen und verschiedene Produkte aus dem Obst und Gemüse zu produzieren.

Bente Stachowske
Auch die Baumschule gehört zum Projekt. Menschen aus der Region arbeiten hier und ziehen Bäume auf, die in Buranest gepflanzt werden sollen.

Auch die Baumschule gehört zum Projekt. Menschen aus der Region arbeiten hier und ziehen Bäume auf, die in Buranest gepflanzt werden sollen.

Bente Stachowske
Der Marktplatz und das Ausbildungszentrum des Projekts "Nestown"

Der Marktplatz und das Ausbildungszentrum des Projekts "Nestown"

Bente Stachowske