Palmöl Amnesty erhebt schwere Vorwürfe gegen Kosmetik-Hersteller

Viele große Konsumgüterkonzerne wie Procter & Gamble, Nestlé oder Unilever beziehen laut Amnesty International Palmöl aus Raffinerien, die Menschenrechtsverletzungen auf ihren Plantagen zulassen. Die Konzerne versichern, die Probleme lösen zu wollen.
Palmöl-Plantage

Palmöl-Plantage

Foto: Bagus Indahono/EPA
hej/AFP